Conor Oberst Soloprojekt 2


Besser spät als nie, liefern wir hiermit noch ein paar Infos zu den beiden Konzerten in Minneapolis im Dezember nach, sowie für das Konzert in Mexico City am 1. Februar.

Während es bei den beiden Minneapolis Auftritten noch keinen Namen für die Band gab, wurde das Konzert in Mexico City mit Plakaten beworben, auf denen der Name „Conor Oberst and the Mystic Valley Band“ zu finden ist.

In Minneapolis wurden insgesamt 10 neue Songs vorgestellt, dazu kamen noch einige Bright Eyes Songs. Wider Erwarten waren weder M Ward noch Jake Bellows Teil der Band, sondern unter anderem Nik Freitas and Jason Boesel ( Drummer von Rilo Kiley, sowie Teilzeitdrummer bei den Bright Eyes).

Bei Youtube findet man auch einige Videos zu den Konzerten und irgendwo tummeln sich auch Bootlegs, also vielleicht mal im Forum informieren.

Und hier noch die Setlists zu einem der Minneapolis Konzerte, sowie dem Auftritt in Mexico City.


Minneapolis:

Gone, Gone From New York City
There’s Nothing That the Road Cannot Heal
Where Pilgrims Disappear
Cape Canaveral
Beach Bum Song
Money Lenders
Danny Callahan
Smoke Signals
Let Them In
El Cielo
Breezy
I Don’t Want To Die In The Hospital
Milk Thistle

Lua
Man Named Truth
True Blue

Mexico City

Gone, Gone From New York City
Moab
Sausalito
Cape Canaveral
Eagle On a Pole
Danny C
Get Well Cards
Milk Thistle
Gentleman’s Pact
Corina, Corina (Cover)
Synesthete Song
Souled Out!
Lenders
I Don’t Want To Die
Practice Mansion

Lua
First Day Of My Life
Four Winds
True Blue